Spendenabend für Kinder In NOT

Die Stadt Ochtendung veranstaltete einen umfangreichen und grandiosen Spendenabend für Frauen und Kinder in Not. Insgesamt kamen bei der Spendengala sagenhafte 13.000 Euro zusammen, die nun in Not geratenen Kindern und auch Frauen zugute kommen werden.

Veranstaltet wurde die Gala von Lotto Rheinland Pfalz. Diese starteten das Ereignis in Ochtendung im Gutshotel Arosa. Natürlich durften auf einer solchen Spendengala auch prominente Gäste nicht fehlen. Stars wie Hans-Peter Bregel und viele weitere gaben sich die Ehre und spendeten fleißig mit.

Der Abend war insgesamt sehr erfolgreich und für gute Unterhaltung war ebenso gesorgt, wie für das leibliche Wohl.

Gesammelt wurde diesmal für die Konferenz der Frauenhäuser in Rheinland- Pfalz. Lotto- Geschäftsführer Hans- Peter Schlössler gab in einem Interview zu verstehen: „Diese Einrichtungen sind so immens wichtig. Doch noch schöner wäre es, wenn es sie überhaupt nicht geben müsste.“

Damit hat es der Lotto Chef auf den Punkt gebracht. Dennoch ist es wunderbar, dass Einrichtungen wie Frauenhäuser in Not geratenen Frauen helfen und dass es sie tatsächlich gibt. In anderen Ländern wäre eine solche Hilfe kaum denkbar.

Es sind insgesamt 150.000 Euro geplant, die im Jahr 2010 den Frauenhäusern des Bundeslandes zugute kommen sollen. Allein die Spendenaktion brachte 13.000 Euro ein. Lotto Rheinland- Pfalz hat bereits in den vergangenen Jahren Spendenaktionen zugunsten hilfebedürftiger Kinder und Frauen ins Leben gerufen, die tausende Euro einbrachten.

In diesem Jahr waren es vor allem ganze Sportteams, die Checks zugunsten der Frauenhäuser ausstellten. Ochtendung hat somit viel erreicht für die Frauen, die immer wieder vor Gewalt und anderen Gefahren in Frauenhäuser flüchten müssen.

Mehr als 4.200 Euro erzielten allein die Mitarbeiter von Lotto Rheinland- Pfalz, die zur Spendengala großen Einsatz zeigten. Ein Flohmarkt und weitere Sammelaktionen waren nur einige der Aufgaben, die die Mitarbeiter gerne übernahmen.

Ein Tippspiel der Lotto Kundenzeitschrift brachte weitere 1600 Euro für die Frauenhäuser ein. Doch damit nicht genug, denn es wurde an diesem Tag gespendet, was die Portemonnaies hergaben. Eine weitere Einnahmequelle war eine lohnenswerte Tombola, die nicht nur mit attraktiven Preisen winkte, sondern auch einen vierstelligen Betrag hervorrief.

Der Hauptpreis, ein Roller, war natürlich das absolute Highlight an diesem Abend. Nachdem Radlegende Rudi Altig diesen Roller gewann, hat er ihn spontan für 450 Euro weiter versteigert, um den Frauenhäusern noch mehr zu helfen.

Diesen spannenden Moment werden die Besucher der Ochtendunger Spendengala wohl kaum so schnell vergessen. Alles in allem ein sehr erfolgreiches Ereignis, das sich wirklich gelohnt hat.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!