M

Schloss Benkhausen geht in den Besitz der Gauselmann- Gruppe über, welche du sicher schon kennst. Das Unternehmen beschäftigt sich seit jeher mit dem Betreiben von Spielhallenautomaten und wird das Märchenschloss Benkhausen künftig als Ausbildungszentrum für seine eigenen Fach- und Führungskräfte nutzen.

Die Gauselmann- Gruppe verschafft dir und tausenden anderen Spielern schon seit vielen Jahren puren Spielspaß durch absolut aufregende Spielautomaten. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Gauselmann unter dem Slogan „Die Spielemacher“ überall bekannt ist.

Das Unternehmen produziert, vertreibt und entwickelt immer und immer wieder neue und noch aufregendere Spielautomaten, die du üblicherweise in Spielhallen vorfindest. Selbst Imbissbuden und Kneipen werden seit jeher mit Spielautomaten aus dem Hause Gauselmann versorgt. Im italienischen Ausland findest du sogar Wettannahmestellen, die von Gauselmann betrieben werden.

Die „Merkur Spielothek“ ist es jedoch, die den meisten Umsatz der Gauselmann Gruppe ausmacht. Dadurch wurde Gauselmann, wie du vielleicht weißt, erst so richtig bekannt. Erkennen kannst du Merkur Spielotheken an der lachenden Sonne, die die Gebäude schmückt. Selbstverständlich findest du auch in Merkur Spielotheken die bekannten und sehr beliebten Novoline Automatenspiele, an denen du nicht selten mehrere tausend Euro gewinnen kannst.

Nun geht es im Hause Gauselmann königlich weiter, denn gemäß dem beliebten Spielemacher“ ein eigenes Schloss zugelegt. Das traumhafte Schloss Benkhausen steht inmitten der Stadt Espelkamp. Wenn du diese Stadt besuchst, kannst auch du dir das Märchenschloss einmal aus nächster Nähe ansehen.

Einst war Schloss Benkhausen ein Rittergut, welches zum Kreis Minden- Lübbecke gehörte. Jetzt wird es das neue Besitztum der Gauselmann Gruppe, die natürlich auch in Espelkamp ansässig ist. Bisher ist das Schloss ein Teil der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Viele behinderte Menschen haben dort ihr Heim gefunden. Zudem fanden dort immer wieder Events statt, wie beispielsweise Konzerte und Ausstellungen im Bereich Kunst.

Königlich ist dieses traumhafte Märchenschloss allemal. Selbst einen Weihnachtsmarkt konntest du dort im Schlosspark Jahr für Jahr besuchen.

Bereits am 28. September dieses Jahres wurde der Kaufvertrag zwischen dem bisherigen Besitzer und der Gauselmann Gruppe abgeschlossen. Wirtschaftliche Erfolge sind nun ebenso zu erwarten, wie ein gesteigertes Interesse an der Region rund um die „Gauselmann- Stadt“ Espelkamp.

Aus dem Schloss soll künftig ein extrem anspruchsvolles Ausbildungszentrum werden, in welchem Mitarbeiter Fortbildungen und dergleichen auf ganz besondere Weise erleben können. Auch Nachwuchskräfte sollen in dem Märchenschloss geschult werden, denn wie du vielleicht weißt, bildet Gauselmann in einigen neuen Branchen aus. Königlich lernt nun jeder Mitarbeiter der Gauselmann Gruppe, wie er seiner Arbeit möglichst effizient nachgehen kann.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!