Grand Casino Baden steigert Spielertrag

So wie du gibt es zahlreiche Spieler, die die Spielbank Baden absolut lieben. So wundert es uns nicht, dass dieses Casino im vergangenen Jahr einen sagenhaften Umsatz von 111,1 Millionen Fr. erwirtschaftete. Das ist die fünfte Umsatzsteigerung in Folge. Ein Grund, dass sich das Unternehmen jetzt um eine neue Konzession bemühen will – für das geplante Grand Casino Zürich.

Vielleicht gehörst auch du zu den 533.900 Besuchern der Badener Spielbank. Insgesamt steigerte sich die Besucherzahl des Casinos um 4,8 Prozent in einem Jahr. Schon im Jahr zuvor konnte man einen Besucheranstieg von 3,9 Prozent verzeichnen. Seit Juli 2010 ist das Stadtcasino Baden Alleineigentümer der Spielbank Baden AG, zu dem auch das Grand Casino gehört. Die Dividende von 25 Franken pro Aktie soll unverändert bleiben, so teilte es der Konzern mit.

Nächstes Ziel: Die Konzession für die Spielbank Zürich

Im März dieses Jahres wurde vom Bundesrat eine A- Konzession ausgeschrieben, die für eine neu geplante Spielbank in Zürich gilt. Die Bewerbungen laufen schon jetzt auf Hochtouren und wie du dir denken kannst bestrebt gerade das Stadtcasino Baden, sich diese Konzession zu holen und die neue Spielbank zueigen zu machen.

Grund dafür sei, dass die Züricher Spielbank eine finanzielle Gefahr darstelle, sofern diese nicht Teil des Konzerns würde. Die Erfolgsgeschichte des Badener Spielcasinos befände sich aktuell in Gefahr, falls die Bewerbung um die Konzession fehlschlüge. Wir wollen dir natürlich auch erklären, warum dies so ist.

Da es bekannterweise nicht allzu viele Spielbanken gibt, sind etwa 46 Prozent aller Spieler in der Badener Spielbank Menschen, die aus Zürich anreisen. Was das für das Badener Spielcasino bedeutet, kannst du dir sicherlich denken. Sobald die Spielbank in Zürich eröffnet, wird der Bruttospielertrag innerhalb kürzester Zeit dramatisch einbrechen.

Immerhin um ein Drittel des Ertrages fürchtet man schon jetzt in Baden. Klar ist auch, dass sich genau das vermeiden lässt, wenn Baden die Konzession für die Spielbank in Zürich bekommt und das Unternehmen so durch ein weiteres Casino bereichert würde.

Das Stadtcasino Baden AG hätte so vermutlich noch höhere Umsätze und du könntest dir aussuchen, ob du in Baden oder aber in Zürich spielen möchtest. Wir drücken dem Unternehmen an dieser Stelle fest die Daumen und hoffen, dass auch du weiterhin ein treuer Spieler des Stadtcasinos Baden bleibst.

Wie immer halten wir dich auf dem neuesten Stand und berichten dir, ob und wann die Konzession an das Stadtcasino Baden AG übergeht und vor allen Dingen, wann das Casino Zürich eröffnet.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!